„Explizit Rap“ – 3tägige HipHop-Konferenz im Z-Bau

Ihr hört die beiden Teile zur „Explizit Rap“ HipHop Konferenz, die Ende Februar im Z-Bau war und sich gegen Diskriminierung jeglicher Art im Deutschrap aussprach.

Im ersten Teil hört ihr Interviews mit Jan Kawelke und Vassili Golod vom Machiavelli Podcast, mit Presslufthanna, die am ersten Abend live performte und mit Johannes von der mitorganisierenden Bayerischen Landeszentrale für Politische Bildung.

Weiterlesen „„Explizit Rap“ – 3tägige HipHop-Konferenz im Z-Bau“

Lea-Won und Sascha Weigelt im Gespräch

Sascha Weigelt vom Piratenfunk hat Lea-Won in München für uns interviewed. Es geht um seinen Werdegang, seine Musik und auch um den Stress mit der bayerischen Staatsregierung, der Lea-WonsTracks zu systemkritisch waren und die ihm dann die Pistole auf die Brust setzte, diese zu löschen, um einem Berufsverbot zu entgehen. Lea-Won verzichtete daraufhin auf den Job.

Interview ist mit den Tracks

Stroeme (mit Stanman)
Zeichne Zeichen (mit Qwer)
Ausbuergerungsantrag (Originalversion aus 2006)
Entlassungsantrag (prod. von Beatfux)
Seitenstreifen

Explizit Rap im Z-Bau – Interview mit dem Projektleiter

Miss Dissidentin und nino berry unterhielten sich mit dem Projektleiter Michael Weidinger vom Z-Bau, der sich auch um die Explizit Rap Veranstaltung, eine mehrtägige Veranstaltung, welche im Februar sein wird und sich gegen Diskriminierung jeglicher Art richtet, kümmert. Er erzählt, wie die Menschen des Z-Bau’s auf die Idee kamen, über die Vorstellung von dem, was es sein soll und was Sie sich von all dem erhoffen.

Musik is

„Wenn ich rappe“ von B-Tight
und
„Priorität“ von Presslufthanna

Der Unterlegerbeat is von Zhane und heisst Groove Thang

 

 

Subkulturverein im Gespräch

Seit dem dem Interview vor einem Jahr hat sich beim SKV viel getan. Der SKV ist auf dem Weg ein eingetragener Verein zu werden und es gibt jetzt schon ein wunderschönes und chilliges Café als Vereinsheim mit jeder Menge Sofas, Graffitis, Kunst, Kicker und leckerem Kaffee.

Auch steht die Beatmaker Session Volume 2 an. Sie findet am 17.01. im Roten Salon im Z-Bau statt, ab 21 Uhr, Eintritt ist 8 Euro. Hierfür könnt ihr Gästelistenplätze gewinnen, falls ihr folgende Frage beantworten könnt.

Woraus baut sich der SKV eine funktionierende umweltfreundliche Stromversorgung für Outdoorveranstaltungen selbst zusammen?

Kleiner Tip: Um die Frage zu beantworten müsst ihr das Interview von vor einem Jahr anhören, dass ihr ebenfalls auf unserer Mixcloudseite findet. Antwort bis 15.1. an ghettoblasterradio@gmx.de oder via Facebook.

Das Interview ist mit den Tracks „Never die“, „Born to Live“ (feat LoopingLambert) und Drought von Jaz93, wovon letzterer der Unterlegerbeat ist und am Ende kommt noch „Boom“ von KunFu.

Interview mit Hombre SUK

Wir hatten ein Interview mit Hombre SUK aka Pablo Fontagnier. Er lebte früher in Mannheim, heute in Nürnberg und ist seit mittlerweile fast fünfundzwanzig Jahren aktiv. Ausschließlich mit der Dose arbeitend hat er sich auf Characters spezialisiert und sich einen international guten Ruf ersprüht. Er ist Gründungsmitglied der Mannheimer TRS-Crew und seit einigen Jahren auch Mitglied der weltweit aktiven Stick Up Kids. Trotz seiner auch internationalen Bookings für teils große Projekte hält Hombre den Kontakt zur Szene, sprüht auch gerne noch auf Jams und tritt für soziale Projekte auch non profit in Aktion.

Hombre hat uns auch diesen schönen Sticker spendiert.

sticker_GB_v2-Hombre

Wie wir erfahren haben, verschönert er auch schon die Gegend.

stickern

Das Interview ist mit den Tracks:
DJ Just – Ghettoblaster Jingle
Jokaz & Schrottboykott, Yvevs the Chief (Beat), Dj WolloW (Cuts) – Straight From The DJ
Ufo361 – Seit dem ersten Tag
Akte One – Blackbook Moments
Lord Scan – Lackschnüffeln
Smexer – Simple und Reif
Meller – Beatstreetz & Wildstylez prod by AUX99
Fresh Aahh Pt.2 (feat. DJ Robert Smith, DJ Crypt, DJ Woody)